Vielversprechender und kreativer Startschuss für die langfriste Kooperation zwischen dem Unternehmen Brantner, Experte in der Abfall- und Ressourcenwirtschaft, und der HLW Hollabrunn!

Unter Anwesenheit der regionalen Presse wurde am Donnerstag, 4.4.2019, der Kooperationsvertrag unter dem Motto „Dein Dreck geht mich an“ vom Geschäftsführer der Firma Brantner MMag. Josef Scheidl und Hrn. Direktor Leopold Mayer der HLW Hollabrunn feierlich unterzeichnet.

Es sollen die Aufgaben und Zielsetzungen des Unternehmens im Bereich der Abfall- und Ressourcenwirtschaft vor allem für junge Menschen dargestellt und die Vielseitigkeit der Berufe in dieser Branche aufgedeckt werden. Damit erreicht die Schule ihr Zielpublikum, die Firma Brantner ihre KundInnen und MitarbeiterInnen von morgen und die Gesellschaft jene Generation, die zukünftig mit dem Abfall von heute umgehen muss.

Das Kick-Off-Projekt „Dein Dreck geht mich an“ möchte die unterschiedlichen Wege des Abfalls im Rahmen einer Foto-Challenge visuell nachverfolgen und auf interessante Weise begreifbar machen, was eigentlich nach dem sprichwörtlichen „Wegschmeißen“ mit den Stoffen passiert.

Im Rahmen der Vertiefung „Kreativwerkstatt“ haben Schülerinnen der 4CHL bereits einen erlebnisreichen und produktiven Tag an den Standorten Krems und Langenlois erleben dürfen. Die Fotografie-Profis der HLW haben dabei versucht, Müll und Abfallentsorgungsprozesse künstlerisch darzustellen. In einer weiteren Phase sollen auch Abfall-Plastiken entstehen, die gemeinsam mit den Fotos zu einer Ausstellung kombiniert werden.

Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo