Vertiefungen FW

Vertiefungen FW

Wenn du dich für den Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit und Soziales entscheidest, beschäftigst du dich mit unterschiedlichsten Themen und Fragestellungen, die sowohl die physische als auch die psychische Gesundheit als auch rechtliche Grundlagen sozialer Prozesse betreffen.

Gesundheit und Soziales

Diese Fragestellungen werden aus naturwissenschaftlicher, psychologischer und rechtlicher Sicht bearbeitet:

  • Was macht Kinder, Jugendliche und ältere Menschen glücklich?
  • Welche Auswirkungen hat Stress auf Körper und Psyche?
  • Wie löst du Konflikte?
  • Welche Möglichkeiten und Schwierigkeiten haben Menschen im Alter?
  • Welche Rolle spielen Familie und Freunde?
  • Motiviert arbeiten – Wie geht das?
  • Warum macht mich Streiten immer so traurig?
  • Welche Möglichkeiten hast du Erste Hilfe zu leisten?
  • Was machen gesunde Menschen richtig?
  • Welche Rechte haben Kinder und Jugendliche?
  • Was heißt Sozialisation und wann gehöre ich zu einer Gruppe dazu?
  • Was macht einen Staat zum Sozialstaat?

Somit bist du bestens vorbereitet, um nach dem Schulabschluss im Gesundheitsbereich oder im sozialen Bereich Fuß zu fassen. Du erlangst du Know-How in Bezug auf die körperliche Gesundheit des Menschen, die psychischen Auswirkungen bestimmter Lebensereignisse und weißt auch über rechtliche Besonderheiten dieses Bereichs Bescheid.

Der Unterricht findet im Ausmaß von 3 Unterrichtsstunden wöchentlich in der 2. und 3. Klasse statt. Die Inhalte, die im Rahmen dieser Vertiefung erlernt werden, kommen aus den Naturwissenschaften, der Psychologie und dem Recht und sind somit eine Ergänzung zu den Themenbereichen des Regelunterrichts. Im Rahmen des Unterrichts im Ausbildungsschwerpunkt absolvierst du einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs, du nimmst an Exkursionen in verschiedenen Gesundheitseinrichtungen und sozialen Organisationen teil.

Weitere freiwillige Möglichkeiten zur Vertiefung bilden die Zusatzqualifikation „Ausbildung zur/zum Kinderbetreuuer/in“ sowie die unverbindliche Übung „BabyFit“.

 

Möchtest du fit für den Beruf und den Alltag werden? – Der Umgang mit digitalen Medien bzw. Programmen ist in unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und vor allem in der Berufswelt werden Kompetenzen der digitalen Welt einfach vorausgesetzt.

Im neuen Vertiefungszweig Digitale Kompetenzen erhältst du im geblockten Unterricht im Ausmaß von 3 Wochenstunden das Handwerkszeug für die Bereiche „Daily Business“, „Mediendesign“ und „Organisation“.

Begonnen wir im 1. Semester der 2.Klasse mit dem Schwerpunkt „Daily Business“. In ca. 40 Stunden soll die Kommunikation im Büroalltag in Vordergrund stehen und folgende Themenbereiche werden dabei erarbeitet:

  • Geschäftsbriefe und Telefonate
  • E-Banking, Kontoauszug
  • Protokolle schreiben
  • Richtiger Mailverkehr
  • Dateimanagement
  • Postkorbübungen
  • Umgang mit Social Media

Das 2. Semester steht ganz unter dem Schlagwort „Mediendesign“. Dabei steht das Erstellen eines Layouts im Vordergrund. In ca. 30 Unterrichtsstunden sollen Themen wie:

  • Fotografie
  • Layout
  • Gestaltung z.B. Photoshop
  • Power Point
  • CMS

im Vordergrund stehen.

Der Schwerpunkt „Organisation“ rundet den Vertiefungszweig in der 3. Klasse schließlich ab. Für diesen Schwerpunkt stehen ca. 60 Stunden zur Verfügung und folgende Themen sollen dabei erlernt werden:

  • Projektmanagement
  • Zeitmanagement
  • Konfliktmanagement (Mediation)
  • Service Design
  • Tools, Werkzeuge

Am Ende des Schwerpunktes hast du die Möglichkeit deinen Lebenslauf stark „aufzupeppen“, in dem du z.B. Module des ECDL absolvierst.

  • ECDL Base (4 Module sind verpflichtend zu machen)
  • ECDL Standard (7 Module – sind freiwillig)

Unterstützend zum theoretischen Unterricht werden Exkursionen, Projekte und Workshops von externen Spezialisten durchgeführt.