Vom 26.1.2020 bis 30.1.2020 durften wir SchülerInnen der 5CHL gemeinsam mit MMag. Österreicher und Mag. Nebenführ London besichtigen. Am Besuchsprogramm standen Attraktionen wie der Buckingham Palace, Westminster Abbey, das British Museum, der Tower mit den Kronjuwelen sowie der Hyde Park. Bei der Fahrt mit dem London Eye präsentierte sich London von oben bei schönstem Wetter. Einen weiteren Höhepunkt bildete der Besuch der Musicals Wicked und Matilda. Wir wagten auch einen Kurzbesuch ins Kaufhaus Harrods, obwohl sich unsere Geldbörsen nicht zum Shoppen eigneten;). Als Kontrastprogramm dazu bot der Camden Market einen Einblick in die Vielfalt der Londoner Kulturen.

Selbst SchülerInnen, die zuvor schon in London gewesen waren, konnten dennoch für sie Neues entdecken, da die Großstadt London so viel zu bieten hat. Äußerst interessant war weiters der Besuch von “Shreks Adventure”, ein „Mitmach- Erlebnis“ für die ganze Familie aber auch für Schulklassen.

Bedauerlicherweise war das Wetter sehr unangenehm: drei von fünf Tagen waren (zumindest teilweise) verregnet.

Somit lag es auch an uns Schülern, unsere Zeit möglichst fortbildend und gleichzeitig interessant zu nutzen. Am besten hierfür eigneten sich die unzähligen Pubs der Stadt, in welchen man einheimische Studenten kennenlernen und in eine Konversation verwickeln konnte. Auf Englisch, selbstverständlich. Man bekam auf dieser Art und Weise eine völlig neue Sicht auf die Stadt, wir erfuhren von den unterschiedlichsten Menschen, wie das Leben in London wirklich aussieht, aus erster Hand. Außerdem erweiterte sich durch die Gespräche mit gleichaltrigen Engländern unser Vokabular enorm. Leider wurden diese Gespräche meistens abgebrochen, da unsere Freizeit zeitmäßig eingeschränkt war.

Es war ein „shrektacularer“ Ausflug und unser London-Aufenthalt war eine schöne und weiterbildende Erfahrung, welche die gesamte Klasse sehr genossen hat.

Markus Hartleben

Fotos