Wir die 2EHLW verbrachten mit unserem Klassenvorstand Mag. Schwaiger und unserer Französischprofessorin Mag. Hauser drei großteils wunderbar spätsommerliche Tage im Jungen Hotel Melk (30.9.-2.10.). Da unsere Klasse heuer neu „zusammengemischt“ wurde stand der Aufenthalt unter dem Motto Kennenlernen, Teambuildung und Kommunikation. Durch verschiedene Outdooraktivitäten, wie in Gruppen Katapulte im Wald mit Naturmaterialien konstruieren, Menschenschach, Seilübungen und auch Burgen am Ufer der Pielach bauen (bzw. zu überlegen wie man die andere am besten angreift), lernten sich die Schüler besser kennen und konnten sich in Teams erproben.

Bei den Spielen aber auch „unbemerkt“ zwischendurch mussten immer wieder Entscheidungsprozesse durchlaufen werden – eine oft unterschätzte Herausforderung. Gemeinsam wurde auch ein Riesenbild gemalt, das wir auch als Erinnerung in der Klasse aufhängen werden. Die vielen Gespräche als auch der Spieleabend („Werwolf“ ist das neue Lieblingsspiel der 2E) sorgten nicht nur für Unterhaltung, sondern rundeten die Kennenlerntage bestens ab.

E. Schwaiger

Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo