Am Freitag, den 13.12.2019, stand ein Besuch der Ausstellung KÖRPERWELTEN der 1DHLW am Programm, im Zuge dessen die SchülerInnen eine Reise unter die menschliche Haut erwartete. Im Fokus der Ausstellung stand das Herz. Um den BesucherInnen einen Einblick in die komplexe und beeindruckende Wirkungsweise unseres Körpers zu bieten, wurde ein Bereich der Wiener Stadthalle umgestaltet und mit einzigartigen anatomischen Präparten versehen.

Begleitet wurden die SchülerInnen von ihrer Naturwissenschaftslehrerin Mag. Judith Bartoloth und ihrer Klassenvorständin Mag. Barbara Hüller – Lichtenegger.

Nach einem Zusammentreffen beim Hauptbahnhof in Wien wurde gemeinsam die Wiener Stadthalle aufgesucht. Die SchülerInnen bekamen vorab themenspezifische Fragenkataloge ausgehändigt, welche sie während des Rundgangs eifrig bearbeiteten.

Die beeindruckende Größe eines Sportlerherzens, ein ausgestelltes künstliches Herz oder die schier endlos verlaufenden Bänder und Sehnen in unserem Körper versetzten die Schülerinnen in Staunen. Beim Blutdruckmessen hatten die SchülerInnen im wahrsten Sinne des Wortes die Möglichkeit, selbst Hand anzulegen, um sich ein Bild ihres eigenen Gesundheitszustandes zu machen.

Die SchülerInnen verließen die Ausstellung mit der Erkenntnis, dass bereits kleine Änderungen im Alltag große Auswirkungen auf das Herz- Kreislaufsystem und den Gesamtzustand ihres Körpers haben.

Wer?