Das letzte Schuljahr begann für die 5CHL mit einer Exkursion zu zwei konträren aber doch eng zusammenhängenden Themen. Begleitet wurden sie von ihrer Klassenvorständin Prof. Österreicher und ihrer VWGG-Lehrerin Prof. Tiefenbacher.

Am Vormittag besuchten wir den Ersten Financial Life Park (FLIP) beim Wiener Hauptbahnhof. Die Erste Bank hat damit einen innovativen Vermittlungsort geschaffen, der Jugendlichen die Bedeutung der Finanzen für ihre persönliche Lebensplanung aufzeigt und erklärt, was die volkswirtschaftlichen Aufgaben einer Bank sind. Die SchülerInnen wurden mit einem Wallet und zwei Expertinnen durch die interaktive Ausstellung geleitet. Themengebiete wie Budgetplanung und Finanzentscheidungen wurden schülergerecht aufbereitet, wobei auch sportlicher Einsatz gefragt war.

Nach einer kurzen Mittagspause trafen wir uns zu einer ungewöhnlichen Sightseeing-Tour. Bei diesen sogenannten Shades Tours erklären Flüchtlinge Flucht und Integration. So führten uns zwei junge syrische Flüchtlinge zu verschiedenen Plätzen, die im Zusammenhang mit Flucht und Integration von Bedeutung sind. Die Schilderung ihrer persönlichen Schicksale und Lebenswege bewegten uns sehr. Diese Tour regt zum Nachdenken an und verstärkt das Verständnis für Randgruppen unserer Gesellschaft.

Österreicher  & Tiefenbacher

Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo