Von 10. bis 18. Juni 2021 gastierte die Plakat-Ausstellung „FAIRE WELT“ der NGO „Südwind“ in der HLW Hollabrunn.

Die Sustainble Development Goals (oder auch Nachhaltigkeitsziele) waren das Thema eines Webinars in der Distance-Learning-Phase. Kurz bevor es in den Präsenzunterricht zurückging, nutzten die Schüler:innen der 4CHLW noch die Möglichkeit, an diesem teilzunehmen. Im Anschluss daran gab es die Option, eine Plakat-Ausstellung auch an die Schule zu holen, um dieses wichtige Thema auch weiteren Klassen zugänglich zu machen. Um die schulinterne Organisation kümmerte sich Wirtschaftsgeographie-Lehrerin Alexandra Fiedler.

In den vergangenen Tagen konnten sich so alle Klassen der HLW Hollabrunn die Inhalte der „FAIRE-WELT-Ausstellung“ mithilfe eines COOL-Auftrages selbstständig erarbeiten. Die Vielfältigkeit der Wirkungsbereiche der SDGs (Klimagerechtigkeit, Umweltschutz, ökologischer Lebensstil, Kommunikation, Lernen, usw.) wurde noch einmal verdeutlicht. Neben einigen verpflichtenden Aufgaben (Informationen zu den SDGs sammeln, Berechnen des eigenen ökologischen Fußabdrucks, etc.) konnten sich die Schüler:innen auch einigen Nachhaltigkeits-Challenges stellen, im „nachhaltigen“ Bibliotheksangebot stöbern und Tipps und Anregungen für einen nachhaltigeren Schulalltag festhalten.

Unterstützt wurden die Schüler:innen von ihren Wirtschaftsgeographie-, Naturwissenschaften- und Soziales-Lehrkräften. Mit der Ausstellung zeigt sich erneut der hohe Stellenwert nachhaltiger Themen an der mit dem Umweltzeichen ausgezeichneten HLW Hollabrunn.

A. Fiedler