Ein ganzes Schuljahr lang war der Dienstagnachmittag für die 3AHLW motivationstechnisch eine große Herausforderung – und das nicht nur für die Schülerinnen und Schüler, sondern auch für Klassenvorstand und Wellness-Lehrer Rudolf Sperber sowie Deutsch- und VWGG-Lehrerin Alexandra Fiedler. So entstand die Idee, den Dienstag der letzten Schulwoche für einen gemeinsamen Ausflug zu nutzen.

Am 28. Mai 2019 trafen wir einander im FlipLab, einem im Schwechater Multiversum angesiedelten Trampolin-Park. Der 2500 m² große Park bietet verschiedenste Aktivitäten rund ums Trampolin. Ausgestattet mit rutschfesten Socken konnten die 20 Schülerinnen und Schüler die Fun Trampolin Areas, das Dodgeballfield, die Airbags, die Wall Walk-Trampoline und Halfpipes, die Basketball-Trampolin-Area, diverse Freestyle-Trampoline mit Bounceboards, -skies und auch Bungees, die Action Zone, hochqualitative High-Performance-Trampoline, die Parkour- und Ninja Warrior Area sowie Boulderwände und Slacklines ca. eine Stunde lang nutzen.

Etwas ausgepowert ging es anschließend von Schwechat mit der S-Bahn nach Wien, wo im Museum der Illusionen ganz andere Fähigkeiten gefragt waren. Illusionen, optische Täuschungen, Logikrätsel standen dort im Fokus, außerdem waren auch die Fotografie-Künste der Schülerinnen und Schüler gefragt.

Vom Museum der Illusionen machten wir uns auf den Weg zum Schwedenplatz, wo wir dem Wetter trotzten und gemeinsam Eis aßen. Den Abschluss bildete die Übung „Rücken stärken“, bei der sich der Zusammenhalt in der 3AHLW noch einmal besonders zeigte – fast eine Dreiviertelstunde schrieben sich die Schülerinnen und Schüler positive Eigenschaften, nette Botschaften und Wünsche für das bevorstehende Schuljahr auf das zuvor leere Blatt am Rücken.

Mag. Rudolf Sperber/Mag. Alexandra Fiedler

Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo