Am 2. und 3. Mai 2019 absolvierten 25 Schülerinnen – zusammengewürfelt aus den dritten Klassen der HLW – mit ihren Begleitlehrerinnen Mag. Judith Hauser und Mag. Alexandra Fiedler in der JUFA in Seefeld-Kadolz einen Teil der Ausbildung zur Peer-Mediatorin. Die Zusatzqualifikation Peer-Mediation stellt eine Vertiefung und Ergänzung zum Unterrichtsfach „Psychologie und Philosophie“ dar und soll den teilnehmenden Schülerinnen helfen, reflektiert und deeskalierend mit Konflikten umzugehend.

Im Fokus der zwei Ausbildungstage standen das bessere Kennenlernen der Gruppe, die Grundlagen der Mediation (Was ist Mediation?, Rolle des Mediators?, 5 Phasen der Mediation, etc.), das aktive Zuhören und der Klassenrat. Einige der Teamübungen konnten aufgrund des guten Wetters ins Freie verlegt werden. Die teilnehmenden Schülerinnen erklärten sich ebenfalls bereit im nächsten Jahr die Betreuung der Schnupperschülerinnen und Schnupperschüler zu übernehmen. Ein weiterer Punkt, der in den zwei Ausbildungstagen in Angriff genommen wurde, war die Planung des Buddy-Days, an dem Teams aus drei bis vier Schülerinnen zu Beginn des kommenden Schuljahres eine der ersten Klassen einen Tag lang betreuen. Dabei stehen Kennenlern- und Kommunikationsübungen sowie die Durchführung eines Klassenrats im Mittelpunkt.

Für die Gruppe, die miteinander kooperativ und rücksichtsvoll interagierte, gab es abschließend noch einen „süßen Vorrat“ an Komplimenten.

Mag. Alexandra Fiedler und Mag. Judith Hauser

Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo