Am 17. April 2018 fuhren die SchülerInnen aller 4. Jahrgänge mit ihren
Deutschlehrerinnen bzw. Klassenvorständinnen voller Vorfreude in die Landeshauptstadt.

Am Vormittag stand „Der Zerrissene“ von Johann Nepomuk Nestroy auf dem Programm.
Der reiche Herr von Lips fühlt sich „zerrissen wie das Nachtg`wand von einem Bettelmann“
und beschließt, seinem Leben etwas Abenteuer und Zerstreuung zu verleihen.
„Ich wähle ohne Wahl, ich treffe eine Wahl ohne zu wählen. Das erste fremde Frauen-
zimmer, welches mir heut` begegnet, wird meine Frau!“
Daraufhin beginnt ein wilder Reigen der Irrtümer, Verwechslungen und Missverständnisse,
bis sich schließlich herausstellt, wer die vermeintlichen Freunde des reichen Lips wirklich
sind und bei wem er die wahre Liebe findet…….

Nach der anregenden Mittagspause auf dem frühsommerlichen Hauptplatz gingen wir
vom barocken Zentrum in das moderne St. Pölten.
Hier besuchten wir das NÖ Landesmuseum und erhielten eine Führung zu den jeweils gewählten Schwerpunkten. Die 4C HL entschied sich z.B. für die Zeitgeschichte und
wurde von Exponaten der 1930 er Jahre bis zu typischen Gegenständen aus der Zeit des Wiederaufbaus nach dem 2. Weltkrieg geleitet. Riesige Radioapparate und ziemlich kleine Autos markieren hier den Beginn der 2. Republik sehr anschaulich.

Einhellige Meinung am Ende dieser Exkursion: „Es war lustig, es war interessant.“

Christa Dyk

IMG-20180429-WA0000.jpg IMG-20180429-WA0001.jpg IMG-20180429-WA0002.jpg IMG-20180429-WA0004.jpg IMG-20180429-WA0005.jpg IMG-20180429-WA0006.jpg IMG-20180429-WA0007.jpg IMG-20180429-WA0009.jpg IMG-20180429-WA0008.jpg