Am Freitag, den 25. Jänner, machten sich die 5AHLW und 5BHLW zusammen mit ihren Lehrerinnen Mag. Martina Fritsch und Mag. Barbara Hüller-Lichtenegger auf den Weg nach Wien, um die UNO-City zu erkunden.

Treffpunkt war die U1 Station Vienna International Center. Bevor man die UNO betreten darf, muss man durch ziemlich strenge Kontrollen, so wie am Flughafen.

Dann endlich konnte die „English Human Rights Guided Tour“ beginnen. Wir erfuhren wie viele Länder Mitglied der UNO sind, erhielten Informationen über die internationale Atomenergiebehörde, die sich in Wien befindet, sahen einen Sitzungssaal, die Space-Ausstellung und am Ende erarbeiteten die SchülerInnen in Gruppen die „17 Sustainable Development Goals“, die sich die UNO gesetzt hat.

Mit vielen neuen Eindrücken, die auch für die kommenden Maturaprüfungen sicher hilfreich sein werden, fuhren die SchülerInnen wieder nach Hause.

Mag. Martina Fritsch