EDV-Betreuung ab 1. 4. 2015

Ab 1. 5. 2015 gilt an der HLW Hollabrunn die neue Regelung der EDV-Betreuung. Sie ist auf drei Ebenen verteilt:

  1. Betreuung im pädagogisch-fachlichen Bereich durch den/die IT-Kustoden (Teier, Ertl)
  2. Betreuung im technischen und organisatorischen Bereich durch den IT-Assistenten (Buchgrabner)
  3. Betreuung im Bereich des IT-System- und IT-Sicherheitsmanagements durch zugekaufte Leistungen (Firma Scherbaum)

Die Betreuung umfasst im pädagogisch-fachlichen Bereich (IT-Kustoden) insbesondere:

  1. die Betreuung von IT-Anlagen für alle Unterrichtsbereiche und pädagogische Maßnahmen am Schulstandort, vor allem auch hinsichtlich wichtiger und abschließender Prüfungen, und die Durchführung einer standortbezogenen Internetpolicy einschließlich eines Ausbildungsübereinkommens für die Schülerinnen und Schüler,
  2. die unterrichtsorganisatorische Betreuung des IT-Unterrichts und die Umsetzung einer zeitgemäßen Medienpädagogik,
  3. die Betreuung der Lehrkräfte sowie der Schülerinnen und Schüler im e-learning-, Web- und IT-Betrieb der Schule unter besonderer Beachtung von Sicherheitsmaßnahmen inventarisierter IT-Arbeitsplätze,
  4. die Mitwirkung am facheinschlägigen Beschaffungswesen sowie
  5. die organisatorische Betreuung von Notebook- und Netbookklassen.

Im Folgenden werden die damit regelmäßig verbundenen Tätigkeiten näher ausgeführt:

Tätigkeiten der IT-Kustodin/des IT-Kustoden
a. Pädagogische Betreuung des eLearnings
– Auswahl der eLearning Plattform
– Erstellung der Richtlinien zum Einrichten der Kurse
– Einschulung und Betreuung der Lehrpersonen
– Beratung bei eLearning Fragen
b. Medienpädagogik
– Beratung bei pädagogischen Fragen des Einsatzes neuer Medien im Unterricht
– Stärkung der Medienkompetenz der Lernenden und der Lehrpersonen
– Umgang mit Unterrichtsstörungen
– Aktuelle Fragen der Mediennutzung, kundiger Umgang mit dem Internet
– Elterninformationsabende
c. Internetpolicy
– Entwicklung einer standortgemäßen Internet- und Netzwerkpolicy
– Gestaltung Intranet und FTP Zugriff
– Ausbildungsübereinkommen für Lernende
d. Notebookklassen und digitale, mobile Lernbegleiter
– Begleitung des gemeinsamen Ankaufs durch die Eltern
– Betreuung der Medienbeauftragten
– Betreuung von Lehrpersonen mit Notebooks
e. Pädagogische Betreuung des IT-Unterrichts
– Softwarerichtlinien für Office und Branchensoftware
– Fachbibliothek und Literacy
f. Wettbewerbe und Zertifikate
– Vorbereitung von IT Wettbewerbe und Zertifikaten wie ECDL
g. Beschaffungswesen
Grundsätzliche Planung beim Beschaffungswesen (Hardware, Netzwerkservice)
h. Schüler/innenverwaltung und Prüfungen
Konzeption einer sichere Umgebung für Prüfungen und Klausurarbeiten

Technische und organisatorische Aufgaben im Bereich der IT-Systembetreuung (IT-Assistent)

in Kürze

Aufgaben im IT-System- und IT-Sicherheitsmanagements (zugekaufte Leistungen)

in Kürze