Am 19. Juni 2017 begann ein Wientag der 2BHLW mit einer Führung durch das Wiener Globen-Museum – das einzige seiner Art weltweit. Von einer Nachbildung der Martin Behaim-Erdkugel über prächtige Barock- und Himmelsgloben bis zu modernen Exemplaren gab es einen interessanten Überblick.

Im Anschluss bekamen wir einen flotten Überblick in das System der Nationalbibliothek und sahen auch Archive und Lesesäle. Darauf folgte eine zweistündige Mittagspause. Mit vollem Bauch sahen wir uns den Film „Ein Dorf sieht schwarz“ an. Danach traten  wir erschöpft und voller Eindrücke die Heimreise an.

Text: Johanna Böck, Hannah Ponzer, Fotos: Lena Schleifer